Trauer- und Sterbebegleitung

 

Ich freue mich riesig, dass wir es für dieses Jahr realisieren können und endlich diese inhaltsreiche Weiterbildung anbieten können. Alle wichtigen Bereiche und Hilfestellungen zum Thema werden vermittelt, wodurch den Teilnehmern anschliessend vielfältige Möglichkeiten der Begleitung und Bewältigung zur Verfügung stehen. Ein tiefes Verständnis für Trauer und Sterben kann entstehen, was wichtig ist, um Menschen heilsam zu begleiten. Mit viel Freude, Herzblut und langjähriger Erfahrung vermitteln verschiedene Referenten die entsprechenden Themenbereiche.

 

Die Themen der Jahresschulung:

  • Trauerphasen
  • Trauer und ihre Rituale
  • Trauerbegleitung
  • Sterbephasen
  • Sterberituale
  • Sterbebegleitung
  • Kindertrauer
  • Stille Geburt (Totgeburt) und Sternenkinder
  • Aromatherapie in der Trauer und beim Sterbeprozess
  • Homöopathie in der Trauer und beim Sterbeprozess
  • Bestattungswesen / Rechtsgrundlagen
  • Exit mit all seinen Herausforderungen und Palliativmedizin
  • Diverse Themen ausserdem: Glaube / Trauerkoffer / Eigene Sterblichkeit

Die ersten drei Ausbildungswochenenden bestehen aus drei grundlegenden Bereichen der Persönlichkeitsentwicklung: Inneres Kind, Ego und Grenzen. Ohne diese Grundlagen wird es schwierig, sich mit Themen wie Trauer, Tod und Sterben auseinanderzusetzen und sie gesund anzuwenden.

 

Ort: Affoltern am Albis (CH)

Anmeldung und Infos: kim-anne.jannes@web.de

 

 


Sensitive Jahresschulung

 

Diese Schulung eignet sich für Menschen, die sich eine solide Grundlage für geistige und emotionale Genesungshilfe schaffen möchten. Aber sie eignet sich auch für diejenigen, die einfach Interesse an Spiritualität haben und sich persönlich weiterentwickeln möchten. Das Jahr bietet eine intensive Auseinandersetzung mit sich selbst und man erkennt sich und seine Möglichkeiten. Das Wissen um das eigene Temperament und wie man es am sinnvollsten einsetzen kann, trägt sehr viel zu verbesserter Lebensqualität bei. Es werden alle wichtigen Bereiche diesbezüglich geschult und sensibilisiert. Praktische Übungen gehören genauso in dieses Ausbildungsprogramm, wie theoretische Grundlagen. Die eigene Persönlichkeit wird stabilisiert und Themen, die den Kontakt zu sich selbst, zur Umgebung oder zur geistigen Welt blockieren könnten, werden bearbeitet. Persönlichkeitsentwicklung spielt neben der Spiritualität in dieser Schulung eine große Rolle. Neben der Verbesserung der eigenen Wahrnehmung dient sie dazu, dass man achtsam und verantwortlich mit den Möglichkeiten umgeht, die aus solch einer Ausbildung entstehen.

 

Themen der Ausbildung:

Wahrnehmungsschulung, Jenseitskontakte, Inneres Kind und Selbstliebe, Ego und Überlebensstrategien, Sinnvolle Grenzen und der eigene Raum , Das morphogene Feld und Aufstellungsarbeit, Engel und geistige Helfer, Aura und geistiges Heilen, Archetypen der Persönlichkeit, Lebenslaufarbeit

 

Die Ausbildung besteht aus 4 Modulen ( insgesamt 12 Wochenenden) Ort: CH, Affoltern am Albis

Kosten pro Wochenende: 380 CHF

 

Nächster Start: 30. April 2022

Anmeldung und Infos: kim-anne.jannes@web.de