workshops & seminare

 

INSPIRIERTES MALEN-Farben für die Seele

 

Affoltern am Albis:   21./22. April 2018    20./21. Oktober 2018

 

Beim inspirierten Malen steht der Selbstausdruck im Vordergrund, nicht das Malen von dekorativen Bildern. Die Farben und Materialien sind Hilfsmittel, um die verschiedensten Gefühle auszudrücken oder um Blockaden sichtbar zu machen. Sie eignen sich auch hervorragend als Begleitung für persönliche Prozesse, denn Farben wirken in Ebenen, wo der Verstand aufhört. Man erreicht und begreift tief liegende Ebenen jenseits der Worte auf eine einfache, aber sehr wirkungsvolle Art und Weise. Es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig.

 

Anmeldung ist erforderlich!   Kosten: 360 CHF (inkl. Malplatte und Farben)


 

WORKSHOP: Heilsamer Abschied und Neubeginn

 

Affoltern am Albis:   20./21. Januar    17./18. März      26./27. Mai 2018

 

Dieser Kurs widmet sich dem Abschied nehmen und dem Sterben. Wie kann man eine unerwartete Situation akzeptieren lernen, Dinge zu einem guten Ende bringen und welche Rituale können hilfreich dabei sein? Heutzutage lernen wir nicht mehr, Dinge zu einem heilvollen Abschluss zu bringen, ganz gleich, ob man seine Arbeit verliert, der Partner geht oder gar eine nahstehende Person stirbt. Dieser Intensiv-Kurs ermöglicht, zukünftig mit diesem Thema persönlich besser umgehen zu können und zu begreifen, was beim Sterben passiert. Man ist solchen Situationen nicht machtlos ausgeliefert, denn es gibt sehr vieles, was man tun kann. Trotz scheinbar schwerem Thema werden die Inhalte mit viel Leichtigkeit und Kreativität vermittelt. Dieser Kurs besteht aus drei Teilen, bzw. Wochenenden und eignet sich auch für Menschen aus sozialen oder pflegenden Berufen als Weiterbildung.

 

 Anmeldung ist erforderlich!   Kosten: 360 CHF (pro Wochenende)


ABENDKURS: Das ABC des Menschseins

 

Affoltern am Albis:  26. Januar / 23. Februar / 23. März 2018

 

Es gibt drei wichtige Grundlagen, damit der Mensch sein Leben gut gestalten kann: Gesunde Grenzen, mit sich und seinen Gefühlen in Beziehung stehen (Inneres Kind) und das Ego als zentrierte Antriebskraft. Leider sind genau diese Vorrausetzungen bei den Meisten sehr unvollständig entwickelt, was zur Folge hat, dass man nicht gut für sich selbst sorgen kann, nicht recht vom Fleck kommt oder sogar autoaggressiv mit sich selbst umgeht. Es fällt einem schwer, gute Entscheidungen für sich selbst zu treffen und man nimmt Bedürnisse anderer meistens wichtiger, als die eigenen. Dieser Intensiv-Kurs geht den Weg zurück zu einer gesunden Grundausstattung des Menschen und findet die individuellen Schwachpunkte. Der Kurs eignet sich für Anfänger genauso wie für Menschen, die mit diesen Themen bereits Erfahrung haben.

 

Abendkurs je Freitags von 17.30 Uhr -21.00 Uhr (3 Abende)

Anmeldung ist erforderlich!    Kosten pro Kurs 120 CHF